TanzLabor
EN

PlayLab

Foto: Guido Stuch

von Künstler:innen für Künstler:innen

Der monatliche Anlaufpunkt für die kreative künstlerische Community der Region

»Das zweistündige PlayLab ist offen für alle künstlerischen Praktiken und schafft einen kreativen Raum, in dem wir uns durch unseren menschlichen Instinkt und unseren Spieltrieb miteinander verbinden und austauschen können. Teilnehmen können alle kreativen Tänzer:innen, Choreograf:innen und Darsteller:innen, aber auch alle schöpferischen Denker:innen und Macher:innen anderer Disziplinen.

Jedes PlayLab wird von einem oder mehreren Spielleiter:innen geleitet, die die Richtlinien des abendlichen Spielthemas erklären und die Spielsitzung inspirieren. Bitte beachtet, dass das PlayLab weder eine Aufführung ist noch darauf abzielt, ein Endprodukt zu schaffen. Stellt euch das ROXY als euren Spielplatz vor. Wir bieten euch ein Playkit mit einfachen Spielthemen an, damit ihr als Spieler:innen frei sein und spielen könnt, als gäbe es kein Morgen! Denkt daran, dass das Spiel die höchste Form der Erkundung ist und dass ihr eure Kreativität nie aufbrauchen könnt.«
Pablo Sansalvador, Künstlerischer Leiter des TanzLabors

nächster Termin

 

Die nächsten Termine werden demnächst bekannt gegeben!

Bitte beachten
  • Teilnahme ist kostenlos
  • Online-Voranmeldung erforderlich, für Planung und Raumverteilung
  • Einlass ab 18:00 H, Beginn 19:00 H
  • PlayLab findet immer an einem Mittwoch statt
  • PlayLabs werden in einer Mischung aus Deutsch und Englisch abgehalten
Termine 2021

Die nächsten Termine werden demnächst bekannt gegeben!

 

Dokumentation

PlayLab#1 - 07.02.2021

Spielleiter:innen:

MARTINA DACH 
Projekt "Schrei nach Tanz" - Fotografien von Tänzer:innen mit Farbpulver

 

GUIDO STUCH
Projekt "Digital Dance" - Motion Capture Technologie und 3D Animationen

 

 

PlayLab#2 - 27.02.2021

Spielleiter:innen:

MARINA WEISHAUPT

Fotografien mit Nebel und Licht.

PHILIPP RAISS

Stop-Motion Videos

 

PlayLab#3 - 27.03.2021

JOSEPH SÄLZLE

360° Impro Dance Jam

Playlab#4 - 07.05.2021

ALPAY ARTUN

Motion Capture Dance

PlayLab#5 - 04.07.2021

Spielleiter: Alex Schlund und Fabian Königer

Drohnenvideos mit Tänzer:innen

 

FAQ

Was ist das PlayLab?

Das PlayLab wurde von Künstler:innen für Künstler:innen geschaffen und ist ein monatlicher Treffpunkt für die Ulmer Kreativ-Community. Es ist so konzipiert, dass es neue Kontakte, Inspiration, Austausch und die gemeinsame Nutzung von künstlerischem Fachwissen durch unsere Liebe zum Spiel anregt. Jedes PlayLab wird von einem/einer Spielleiter:in geleitet, der/die eine spezifische Idee anbietet, die das "Spiel" inspiriert und die verschiedenen künstlerischen Praktiken der "Spieler" zusammenbringt.

Für wen ist das PlayLab gedacht?

Das PlayLab ist offen für alle künstlerisch Aktiven: von Profis bis hin zu aufstrebenden Enthusiasten. Alle Mitwirkenden sind »Spieler:innen« - und alle Kunstformen sind willkommen: Tanz, Musik, Schauspiel, Bildende Kunst, Komposition, Fotografie, Film, Modedesign, Dichtkunst. Wichtig sind uns Spaß am Spielen, Bewegen und Erzeugen kreativen Outputs. Ihr müsst kein Kunststudium absolviert haben, um kreativ zu sein!

Kann ich nur als Zuschauer*in zum PlayLab kommen?

Ja, ihr könnt beim PlayLab auch nur zuschauen. Allerdings müsst ihr euch ebenfalls online anmelden. Wir begrüßen es, wenn ihr mit einer offenen und unterstützenden Haltung zuschaut, da wir eine fördernde Umgebung für alle »Spieler« im PlayLab schaffen wollen. Denkt daran, dass dies keine Aufführung ist. Ihr seid herzlich eingeladen, uns konstruktives Feedback zu geben.

Wie funktioniert das PlayLab?

Stellt euch das ROXY als einen großen Spielplatz und die anderen Teilnehmenden als eure »Mitspieler:innen« vor. Wir werden ein Basis-Spielkit mit Objekten, Werkzeugen und Geräten bereitstellen, um euer Spiel zu unterstützen. In Absprache mit allen wird der/die Spielleiter:in einige Spielparameter festlegen, um das Spiel zu leiten. 

Wichtiger Hinweis: Das PlayLab zielt nicht darauf ab, ein Endprodukt oder einen Abschluss zu erreichen. Es geht allein darum, der Kreativität freien Lauf zu lassen, ohne ein bestimmtes Ergebnis zu erzielen.

Was ist im PlayKit enthalten?
  • Beamer
  • Greenscreen
  • Zwei Mikrofone
  • Bluetooth Boxen
  • Beleuchtung
  • Tonanlage
  • Videokamera
  • Klavier
  • Flipchart
  • Papier
  • Stifte, Kreide
Wie läuft ein PlayLab ab?

18:00 H — Einlass und Aufbau von benötigtem Material (je nach Bedarf)
19:00 H — Beginn und Begrüßung
19:15 H — Erklärung der Spielideen durch den/die Spielleiter:in
19:30 H — Spielzeit
21:00 H — Austausch und Feedback
21:30 H — Get together für alle Teilnehmer
22:00 H — Ende

Warum gibt es das PlayLab?

Das Spiel ist ein Tor zur Vitalität. Forschungen haben ergeben, dass Spielen die Gehirnfunktion stimuliert, die geistige Aktivität steigert, Beziehungen aufbaut, Stress abbaut und das allgemeine Wohlbefinden verbessert. Auch wenn manche Menschen spielerischer veranlagt sind als andere, geht man davon aus, dass wir dank der Evolution alle eine Spielveranlagung haben. Erfreulicherweise ist Kreativität stets in uns und kann sich durch sich selbst heraus sogar noch steigern.

Wie kann ich mich anmelden?

Das PlayLab ist kostenlos. Eine Vorabanmeldung ist allerdings erforderlich. Wenn ihr spezielle Fragen oder technische Anforderungen habt, dann meldet euch bitte mindestens 3 Tage vor dem PlayLab: tanzlabor@roxy.ulm.de

Anmelden

Was ist ein*e Spielleiter*in?

Jede PlayLab-Sitzung wird von einem oder mehreren Spielleiter:innen geleitet, die die Spielregeln des jeweiligen PlayLabs erklären. Sie können außerdem den Spielfluss mitgestalten.

Wie kann ich mich als Spielleiter*in bewerben?

Wenn ihr Spielideen habt und gerne ein PlayLab anleiten wollt, meldet euch mit euerer Idee über TanzLabor@roxy.ulm.de

Spielleiter:innen sollten über Teamfähigkeit, Charisma, Intuition, aktive Teilnahme und Moderationsfähigkeiten verfügen. Im besten Fall habt ihr bereits Erfahrung in der Koordination von kreativen Gruppen, Choreografien oder Dramaturgie. Wir empfehlen, erst an einem PlayLab als Spieler:in teilzunehmen, bevor ihr euch als Spielleiter:in bewerbt.

 
Social Media

folge dem TanzLabor

Newsletter

abonniere den TanzLabor-Newsletter