Foto: Stefan Kraupner | Marc Zimmer | Charlotte Krusche

Pano & Luke Noa

Special Guest: BROCKHOFF
Mo. 19.09.2022
20:00 H
Konzert
Cafébar
VVK 20,70
AK 23,—
Einlass: 19:00 H

Drei aufstrebende deutsche Künstler:innen machen gemeinsame Sache und gehen im Herbst 2022 zusammen auf ihre erste Tour. Pano, Luke Noa und BROCKHOFF ergänzen sich musikalisch abseits des Mainstreams mit einer Bandbreite von Pop bis Rock und bringen dieses Jahr neue Musik raus.

Pano zeigt auf raffinierte Weise, wie Indie-Pop-Attitüde mit Feel-Good-Vibes vereint werden kann. Die coolen Gitarren-Riffs und zuweilen treibenden Drums kommen stets auch mit einem Hauch Melancholie daher. Nachdem sie 2020 ihre erste Solo-EP veröffentlicht hatte, gewann sie bei einem von Fynn Kliemann initiierten Newcomer:innen-Wettbewerb und sicherte sich einen Deal beim Indie- Label twoFinger Records, bei dem sie noch in diesem Jahr ihr Debütalbum veröffentlichen wird. Der erste Song „Let's go“ kann schon als Live-Session bei YouTube gestreamt werden.

Singer/Songwriter Luke Noa meldet sich 2022 eindrucksvoll zurück und schlägt ein neues Kapitel seiner jungen Musikkarriere ein. Seine Stimme kommt einem seltsam bekannt vor, fühlt sich nach zuhause und zieht gleichzeitig magisch in die Ferne. Den Start macht seine Single „Your Smile Should Have Been Mine“, die alle Eigenschaften erfüllt, um sich das Prädikat „Indie-Wucht“ zu verdienen. Später im Jahr soll noch seine dritte EP erscheinen.

BROCKHOFF kreiert ihren ganz eigenen unprätentiösen Indie-Sound. Zwischen energetischem Rock mit 90s-Referenzen und bittersüßem US-Pop der Gegenwart trifft die 22-jährige Musikerin aus Hamburg mit ihren Songs auf unbeeindruckt ehrliche Art einen überraschend erwachsenen Zwischenton. Mit Songs aus ihrer ersten EP wird sie die Konzertabende im September eröffnen, bevor Pano und Luke Noa jeweils ein komplettes Set mit Band spielen werden.

Veranstalter: ROXY gemeinnützige GmbH
Präsentiert von