Foto: Wolfgang Schmickler

BLUEPRINTS 022 - dance and film

Geschichten aus Ulm und New York in Film und Tanz

Labor 1|12
Mi. 21.12.2022
20:00 H
Tanz
Labor
VVK 17,50 / 12, —
AK 20,— / 15,—
Einlass: 19:00 H
Bestuhlt

BLUEPRINTS, eine Matrix von individuellen Narrativen gewoben, in deren GRIT wir leben und uns bewegen. Die Zukunft ist unsicherer, komplexer und gefährlicher geworden, die alten selbstverständlichen Sicherheiten morsch geworden.
„CATCH THE MOMENT“- Als könnte man für einen Augenblick diese unglaubliche Umwälzung zu einem Standbild einfrieren und in der Betrachtung reflektieren, indem die TänzerInnen noch etwas mehr an das Ende des Horizontes segeln oder unter dem Radar tänzelnd am Abgrund balancieren: physische Balanceakte und große Spannungsverhältnisse in Bewegung und Dynamik.
 
2 Filmprojektionen werden auf verschiedenen Flächen unterschiedlicher Größe und Distanz zum Zuschauer variable Räume projizieren, in denen die Tänzer sich in und aus den Bildern bewegen.
Texte und Bilder sind unserem Alltag in Ulm entnommen. Gleichzeitig spannen wir einen Bogen nach New York, indem die Philosophin Noga Gratvol ihr Leben in Ulm und New York reflektiert. Inhaltlich geht es um Alltags-Beobachtungen, Trends und Zeitgeist. Eine Umbewertung von allgemein gängigen Narrativen wird angeboten, sei es durch subversive Komik oder in vieldeutigen Assoziationen in Bild, Wort und Tanz.
 
Tänzerinnen: Raphaelle Polidor, Liane Weinauge, Stella Nagel, Brigitta Göbel
Film: Fabian Dürr
Choreografie/ Regie/ Produktion: Ursula Ritter-Gratvol
Ensemble: Dancer's collective

Veranstalter: ROXY gemeinnützige GmbH
Mit freundlicher Unterstützung von
  • Kulturabteilung Stadt Ulm