Foto: Andrin Fretz

IKAN HYU

ROXY Sound Garten

Support: Brenda Blitz
Sa. 20.08.2022
20:00 H
Konzert
Sound Garten
Eintritt frei!
Einlass: H

Elastic Plastic Space Power Gangster Future Pop – so bezeichnen Pop-Rebellinnen IKAN HYU ihren Musikstil. 2016 gegründet, schlägt der Ruf des explosiven Duos aus Wunterthur/Zürich Wellen – bevor sie ihre erste EP „ZEBRA“ im Oktober 2018 releasten, spielte IKAN HYU bereits über 50 Konzerte in der ganzen Schweiz, unter anderem als Support-Act für die britische Rockband Royal Blood. Im Rahmen von Lift up (Noisey Schweiz) wurde IKAN HYU als eine von zehn Bands gelistet, denen das Jahr 2018 gehören wird. Mit ZEBRA wurden die IKANs zum SRF Best Talent des Monats November gekürt.

Anisa und Hannah, die das Duo bilden, sind Meisterinnen des Multitaskings und spielen bis zu drei Instrumente gleichzeitig. Ihren Rap und Gesang begleiten sie mit elektronischen und akustischen Drumelementen, Moog-Bass, E-Gitarre und Synthies aller Art.

Im Februar 2019 tourten sie einen Monat lang durch Indonesien, Anisas zweite Heimat. Im darauf folgenden Sommer bespielten sie viele kleine und auch einige grosse Schweizer Festivalbühnen, wie zum Beispiel die Winterthurer Musikfestwochen, das Gurtenfestival und das Openair St. Gallen. Es folgten eine einwöchige Sizilien-Tour, Auftritte am Reeperbahn Festival in Hamburg, am Waves Festival in Wien und am Eurosonic Festival in Groningen. Im Dezember 2019 eröffneten sie die Deutschland-Shows für SOFI TUKKER.

www.ikanhyu.ch 

Support: Brenda Blitz

„Wenn Buchstaben und Synthesizer ein heisses Date haben“ –

Brenda Blitz, die geschüttelte Flasche Sprudelwasser, die nicht mehr ganz dicht ist. Die Retro Pop Newcomerin sorgt auf Berliner Dielen in einem Meer aus Synthies für die richtige Sauerstoffzufuhr durch ihre smarten Lines. Der Einfluss von NDW und Generation „Why“ finden unter ihrem Pathos einen neuen Klang.

Juli 2019, Stuttgart: Sie marschiert mit nichts ausser ihrem fertigen Songtext für „Durchsichtig“ in die besagten Hinterhof Studios von Ralv Milberg. Mit ihrem Ziel, einen fertigen Hit in der Tasche mit nach Hause zu nehmen. Ralv rief ein paar Freunde an, die die Spuren einspielen sollten (u.a. Paul von Levin Goes Lightly und Marek von Mayla) Somit entstanden in drei Tagen und drei Nächten die Spuren für ihre Debüt-Single. Dieser Rausch des intensiven Schaffens reizten sie genug, um sich danach das produzieren selbst beizubringen.

Seitdem arbeitet sie an ihrer Debüt EP und produziert diese weitestgehend selbst. Viele knallige Liveshows stehen bevor, welche sie mit Thomas Zehnle (Wolf Mountains, Levin Goes Lightly, All diese Gewalt) zusammen spielt. Aber auch zukünftige Zusammenarbeit u.a. mit Zebo Adam und Kaltenkirchen werden mit Sicherheit für einige Überraschungen sorgen.

https://bandpool.de/bandpool-generationen/brenda-blitz/ 

Veranstalter: ROXY gemeinnützige GmbH
Gefördert von: