Foto: Marina Cosic Photography

Compañia Sharon Fridman, Madrid

¿Hasta dónde ...?

ULM MOVES!
Do. 14.06.2018
19:00 H
Tanz
Eintritt frei
ulmer zelt
Einlass: 18:30 H
Bestuhlt

Zärtlich und grausam…wie das Leben selbst

¿Hasta dónde ...? ( Wie weit? ) Dieses Stück ist ein Meisterwerk an Intensität und feinen Nuancen, das seine Betrachter sprachlos werden lässt. Einfühlsam und zärtlich, getragen von düsterschöner Musik, erzählt es uns eine Geschichte über unseren inneren Kampf. Über praktizierte Selbstmanipulation und all das, was wir tun, um wie weit zu kommen. Wie weit können wir uns verbiegen? Wie viel ertragen? Wie weit lassen wir uns mitreißen oder ziehen wir andere in etwas hinein?  

Das Duett, getanzt von Sharon Fridman und Arthur Bernard-Bazin:

"Als wir uns der Begrenzung unserer Körper bewusst wurden, begannen wir, das zu verlassen, was uns daran hinderte, zu sein. Zwischen uns beginnt ein Tanz, zwischen uns entsteht eine Brücke auf, eine Möglichkeit. Der Verbleib der Reise ist unbekannt, doch wir wissen, dass keine Rückkehr oder Flucht möglich ist. Wir werden uns nach der Schwelle erkennen, nach dem Verlassen des geebneten Weges, doch zuerst müssen wir hinuntersteigen, wie weit ...? (¿Hasta dónde ...?)"

KÜNSTLERISCHE LEITUNG: Sharon Fridman
CHOREOGRAFIE: Sharon Fridman
MUSIK: Luis Miguel Cobo
TÄNZER: Arthur Bernard-Bazin, Sharon Fridman
LICHT: Paloma Parra Kostüm: Maite Llop Morera
UNTERSTÜTZT DURCH: Centro de Danza Canal, Festival de Otoño en Primavera, Comunidad de Madrid, Centro Coreográfico La Gomera