Foto: Rolf K. Wegst

Tanzcompagnie Gießen - CARMEN

4. Ulm Moves! Tanzfestival

Do. 16.06.2022
20:00 H
Tanz
Werkhalle
VVK 26,— / 23,—
AK 32,— / 29,—
Einlass: 19:00 H
Bestuhlt

Und alle Tänzerinnen und Tänzer scheinen mit ihren wilden Sprüngen in der Luft zu stehen. (Björn Gauges, Gießener Anzeiger)

Wie leicht erliegen wir der erotischen Verführung. Wie schnell ist es um uns geschehen, wenn die Eifersucht aufkeimt und das Objekt der Begierde unerreichbar wird; wir verzehren uns vor Liebe. Wenn das Sehnen und die Leidenschaft ins Unermessliche steigen, muss es zur Katastrophe kommen… Die Novelle CARMEN (1847) von Prosper Mérimée erzählt die tragische Liebesgeschichte von Carmen und dem Soldaten José im spanischen Sevilla. Als Oper von Georges Bizet wurde sie weltberühmt. Ivan Strelkin zeigt ein kammerspielartiges Tanztheater und eine erfrischende Metamorphose des Konfliktes zwischen Liebessehnsucht und Freiheitsdrang.

Choreografie: Ivan Strelkin
Tänzer:innen: Emma Jane Howley, Mona Lisa Rigal, Madeleine Salhany, Jeremy Curnier, Giovanni Fumarola, Oskar Eon
Kompanieleitung: Tarek Assam
Musik: Rodion Shchedrin / Georges Bizet

https://tanzcompagnie.de/

Veranstalter: ROXY gemeinnützige GmbH
Mit freundlicher Unterstützung von
 
In Kooperation mit