Foto: Lisa Gramlich / Joo Kraus

Joo Kraus meets Jazzchor Freiburg

Herzstücke Spezial

Sa. 06.11.2021
20:00 H
Konzert
Werkhalle
VVK 31,90
WARNSTUFE: Genesen / Geimpft / PCR-Test
Einlass: 19:00 H
Bestuhlt
Einlass nur mit 3G-Nachweis
(geimpft – genesen – getestet)

Der fünffache JazzAward-Preisträger, Gewinner des ECHO Jazz und Ulmer Trompeter Joo Kraus lädt nun zum zwölften Mal innerhalb dieser Veranstaltungsreihe musikalische Freunde, Wegbegleiter und Kollegen zu einem intimen Konzert und Plausch.

An diesem Abend trifft Joo Kraus auf den Jazzchor Freiburg und betreten mit ihrer musikalischen Zusammenarbeit, die sie „Infusion“ nennen, neue Wege:

Von luftigen Tiefen zu gleißenden Höhen, eine Melodie wie ein Strahl! Der Jazzchor Freiburg macht Musik zum Naturereignis. Das 1990 von Bertrand Gröger gegründete Spitzenensemble singt das, was sonst keiner singt. Seit Jahrzehnten steht der Jazzchor Freiburg für herausragende Qualität und Innovation. Wichtige Auszeichnungen wie der 1. Preis bei der Chorolympiade in Korea 2002 und CD-Produktionen wie „Schwing!“ oder „Live in Japan“ machten den Chor, der unter anderem mit Größen wie Bobby McFerrin und den Swingle Singers zusammengearbeitet hat, schon früh national und international bekannt.

Bei der Zusammenarbeit mit Joo Kraus, der „Infusion“, entsteht etwas Unerhörtes: Den Instrumentalnummern aus der Fusion-Ära von Pat Metheny, Joe Zawinul, Herbie Hancock, Esbjörn Svensson und Chick Corea werden von dem wandlungsfähigen Chor und Joo Kraus Texte hinzugegeben und die komplexe Musik ist sinnlich arrangiert. Die erfahrene Begleitband sorgt mit Simone Bollini (Klavier), Roberto Koch (Bass) und Frederik Heisler (Schlagzeug) für den notwendigen Flow. Diese Infusion macht süchtig.